Letzter Spieltag

Am kommenden Wochenende steigt der letzte Akt der diesjährigen Tennis-Wettkampfsaison und es sind nahezu alle Würfel vorzeitig gefallen.

Ein Funke Spannung bei bestimmt gutklassigem Tennissport besteht beim letzten Heimspiel der ersten Herrenmannschaft, die am Samstag (8.7.) ab 13 Uhr den Tabellenführer der Bezirksliga THC Münster 2 empfängt.

Mit einem hohen Sieg könnte das Kitzinski-Team die Münsteraner noch vom Aufstiegsrang verdrängen, doch dafür müssten die TCO-Herren einen absoluten Sahnetag erwischen.

Dennoch ist Spitzenspieler Steffen Grimberg hochmotiviert, die Saison mit dem fünften Saison-Erfolg abzuschließen.
"Wir wollen uns mit einem Sieg auf jeden Fall den zweiten Platz in der Liga sichern", so Grimberg, der an Position eins wohl auf Matthias Heimann treffen wird.
Sebastian Lensing, Johannes Hundt, Benedikt Tilke , Nico Stockmann und Lukas Peschke hoffen bei ihrem letzten Liga-Auftritt auf die Unterstützung zahlreicher TCO-Fans.

Parallel zum Spiel der "Ersten" treffen die Herren 50 im Duell der Bezirksklasse auf BW Werne 2 und möchte mit einem Sieg die Saison auf einem starken dritten Platz beenden.

Die bereits aufgestiegenen Damen 2 fahren zum Auswärtsspiel nach Mesum, um mit einem weiteren Erfolg ihre weiße Weste in der Kreisliga zu behalten, während die Herren 2 sich als Tabellen-Schlusslicht in Greven achtbar aus der Affäre ziehen möchte.

Mit zwei Heimbegegnungen schließt der TCO am Sonntag (9.7.) ab 10 Uhr die Sommerrunde endgültig ab.

Die Damen 40 erwarten als Tabellenzweiter der Bezirksliga den abstiegsgefährdeten TC GW Neuenkirchen und die Herren 40 das Team von GW Mesum, das sich noch berichtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen kann.