Herren-Teams vor schwierigen Aufgaben

Vor zwei hohen Hürden stehen die beiden Herren-Teams des TC Ostbevern am kommenden Spieltags-Wochenende.

In der Bezirksliga treffen die Herren 40 am Samstag (2.12.) ab 16 Uhr auswärts auf Westfalia Kinderhaus.
Nach dem umkämpften 3:3-Unentschieden zum Auftakt gegen TuS Lotte hofft das Team um Mannschaftsführer Karl-Heinz Spahn auf einen weiteren Teilerfolg, sieht sich in dieser Partie allerdings in der Außenseiterrolle.

Dennoch reist der Aufsteiger zuversichtlich nach Münster, und ist nach den bislang gezeigten Leistungen sicherlich für eine erneute Überraschung gut.

Die Herren 2 (Bezirksklasse) spielen zeitgleich beim Aufstiegsfavoriten THC Münster 2 und wollen sich so teuer wie möglich verkaufen.
Teamsprecher Sebastian Tebbe geht daher mit seinen Mannschaftskollegen recht locker in diese Begegnung, da die wichtigen Begegnungen im Kampf um den Klassenerhalt gegen Mettingen II und Senden erst im kommenden Jahr folgen.