Damen - richtungsweisende Begegnungen

Vor richtungsweisenden Begegnungen stehen die beiden Damenmannschaften des TC Ostbevern am kommenden Spieltags-Wochenende.

Die Bezirksliga-Damen, die aktuell nach zwei Siegen punktgleich mit TC Union Münster III die Spitzenposition innehaben, treten am Samstag (16.12.) ab 18 Uhr bei GW Mesum an.

Die Gastgeberinnen sind ebenfalls noch verlustpunktfrei, haben allerdings erst ein Spiel in der diesjährigen Hallenrunde ausgetragen.

"Wir wollen dennoch unserer Favoritenrolle gerecht werden", formuliert Mannschaftsführerin Christina Stottrop eine klare Zielvorgabe, denn mit einem weiteren Sieg würde das TCO-Team die Aufstiegschance wahren.
Neben Stottrop bilden Katharina Herweg, Katharina Frye und Claire Kunstleve das schlagkräftiges Quartett, welches unbedingt mit zwei Punkten den Heimweg antreten möchte.

Vor einer kniffligen Aufgabe steht die TCO-Zweite, die am Sonntag (17.12.) um 12 Uhr den TV Emsdetten III empfängt.
Das junge Gäste-Team legte furios in diese Spielzeit los, gewann bislang zwei Mal und belegt punktgleich hinter Aufstiegsfavorit TSC Münster den zweiten Platz.

Mannschaftssprecherin Annika Peschke hofft, den Heimvorteil nutzen zu können und wird mit ihrer Truppe versuchen, den ersten Saisonsieg in der Bezirksklasse einzufahren.